Sie sind hier: 2018 -> Generalversammlung 2018
 

Generalversammlung 20. Oktober 2018

- Präsident Jörg Wessels für zweite Amtszeit gewählt
- Gregor Krafeld verabschiedet
- Rene Folgner folgt auf Vladimir Dorochow

Am 20. Oktober fand die jährliche Generalversammlung des Bürgerschützenvereins Stadtlohn 1482 e.V. St. Georgius-Schützengilde in der Stadthalle statt.

Mit der Begrüßung durch den Präsidenten Jörg Wessels begann der offizielle Teil der Veranstaltung. Jörg Wessels dankte den Georgius-Schützen für die große Resonanz bei den Veranstaltungen des vergangenen Jahres, sowie dem Team von West Münsterland Events für die hervorragende Arbeit. Besonders hervor hob Wessels das gelungene Wunschkonzert auf dem Marktplatz, bei dem eine vierstellige Spendensumme zusammengekommen ist, deren Übergabe in Kürze erfolgen wird. 

Nach Feststellung der Bataillonsstärke durch den Major Markus Plate und Meldung an Oberst Uwe Stapper folgte die Totenehrung für die im vergangenen Jahr verstorbenen Schützen der St. Georgius Schützengilde.

Im Anschluss an die Verlesung des Protokolls des Vorjahres durch den Geschäftsführer Dr. Tobias van Almsick wurde der Kassenbericht erstmals durch den Schatzmeister Florian Heuer vorgetragen. Im Rahmen des Berichtes der Kassenprüfer wurde dem Schatzmeister durch Herrn Rene Folgner eine ordnungsgemäße Kassenführung bescheinigt. Der Vorstand wurde durch die Versammlung einstimmig entlastet.

Wieder gewählt wurden alle Mitglieder der Vorstandsgruppe B: Dr. Andreas Grüter, Heinemann Hecking, Jan Leijzer und Klaus Dieter Räwer.

Nach sechsjähriger Amtszeit wurde Präsident Jörg Wessels für weitere sechs Jahre durch die Generalversammlung einstimmig gewählt.

Im Anschluss wurde Vorstandsmitglied Gregor Krafeld nach jahrelanger vorbildlicher Arbeit auf eigenen Wunsch verabschiedet.

Vladimir Dorochow gab sein Amt als Hauptmann der Hauptwache in die Hände von Rene Folgner. Als Jugendvorstand folgen Frank Lammers und Max Terbrack auf Jan Herdes und Jannik Geuking.

Auch ein vakanter Posten bei der Fahne, konnte durch Robin Lensker geschlossen werden.

Mit dem Ausblick auf das kommende Schützenjahr, in dem neben dem Bataillonsabend das Schützenfest das absolute Highlight darstellt, beendete der Oberst seine Rede und übergab das Wort an die Hauptleute der Kompanien Eschtor, Mühlentor und Dufkamptor. Es folgten die Berichte der Fahnenoffiziere, der Adjutanten und der Hauptwache.

Mit musikalischer Begleitung der Stadtlohner Husarenkapelle ließen die Georgiusschützen die Generalversammlung in lockerer Runde ausklingen. 









  Zur Druckansicht

 

VorschauBild

Hurra, wir haben ein Königspaar!



Das neue Königspaar 2017: Herbert...

[mehr...]